10
150
0
5
10
5360
10
150
0
5
89000
180000
10
150
0
5
89000
180000

Eigentumswohnungen finden: 0381 4567-2203

Wohnungen in Rostock Lütten Klein

Jung aus Tradition

Grüne Oasen mit großen und alten Bäumen, eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur und ein modernes Wohnumfeld machen Lütten Klein bei allen Rostocker Generationen beliebt. Per Bus, Straßen- und S-Bahn sowie durch den Warnowtunnel sind die Wege in jede Richtung kurz. In diesem Stadtteil gibt es nichts, was es nicht gibt: Kino und Bibliothek, jede Menge Geschäfte, Dienstleister und Supermärkte, Ärzte und Apotheken. Spazierwege führen durch Kleingärten in das benachbarte Dorf Lichtenhagen oder über den Stadtteil Lichtenhagen bis nach Warnemünde. Im Süden grenzt Lütten Klein an das Fischerdorf: eine Parkanlage mit Rodelberg und Teich. Als Wahrzeichen von Lütten Klein gelten die vier weithin sichtbaren, 18-geschossigen sogenannten Windmühlen-Hochhäuser (1972/75) in der Rigaer und der Ahlbecker Straße, sowie die von Ulrich Müther konstruierte und in Schalenbauweise errichtete Mehrzweckhalle im Zentrum Lütten Kleins.

Wohnumfeld
Zwischen weiten Feldern wurde ab 1965 der erste und auch größte Stadtteil im Rostocker Nordwesten gebaut. In der Mitte des Wohngebietes ist eine Fußgänger- und Einkaufszone mit einem modernen Kinokomplex entstanden, den auch die Bewohner der angrenzenden Stadtteile gern besuchen. In Lütten Klein leben fast 17.000 Rostockerinnen und Rostocker in 9.000 Wohnungen, davon gehören mehr als 6.100 zum Bestand der WIRO.

In Lütten Klein sind etwa 17.000 Menschen zuhause. Direkt vor der Haustür finden Mieter ein Angebot wie in einer Kleinstadt: Bummelmeile, Kino, Post, Restaurants, Cafés, Einkaufscenter, Kitas und Schulen, Sporthallen und Sportplätze, Gesundheitszentrum mit mehr als 50 Arzt- und heilberuflichen Praxen, Treffpunkt Mehrgenerationenhaus, Parkanlage Fischerdorf, Wochenmarkt, unzählige Kleingärten …
Wenn der Wind von hinten schiebt, sind es bis zur Ostsee kaum mehr als zwanzig Fahrradminuten. Wer sich lieber chauffieren lässt: ein dichtes Nahverkehrsnetz sorgt für Anschluss. Die Straßenbahn fährt eine gute halbe Stunde bis zum Rathaus. Vom S-Bahn-Haltepunkt „Lütten Klein“ sind Warnemünde und der Hauptbahnhof Rostock weniger als 15 Minuten entfernt. Und auf der anderen Seite von Stadtautobahn und Bahngleisen, nur einen kurzen Fußweg entfernt, liegen in Schmarl die Messehalle und der IGA-Park mit dem Traditionsschiff.
Übrigens: Wer platt snackt, kommt beim Namen „Lütten Klein“ kurz ins Grübeln. Doppelt gemoppelt? Alte Landkarten klären auf: Dieses „Klein“ geht auf „Klene“ zurück – das alte slawische Wort für Ahorn. Im lütten „Ahorn-Ort“ lebten einst wendische Siedler. Seit rund 90 Jahren gehört Lütten Klein zu Rostock. Von 1965 an entstand der heutige Stadtteil – ein lebenswerter Kiez, in dem viele Bäume höher als die typischen Fünfgeschosser sind. Unsere Mieter fühlen sich wohl – die, die Lütten Klein seit Jahrzehnten treu geblieben und die, die hierhergezogen sind.

Infrastruktur
S-Bahn, Bus, Straßenbahn, Warnow-Tunnel, Ärztehaus

Rostocker Straßenbahn AG

Regionalbus Rostock GmbH

Gesundheitszentrum Lütten Klein

Warnowtunnel

Bildung
Kinderkrippen, Kindergärten, Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Gymnasium und Abendgymnasium, Förderschule

Weiterführende Links und Infos zu Kitas und Schulen auf:

Schulen und Kitas auf rostock.de

Einkaufen
Einkaufszentrum Warnowpark, Warnow-Geschäftszentrum (Boulevard Lütten Klein), Magnetpassage, City-Center Warnowallee, Riga-Passage, Einkaufszentrum Kopenhagener Straße, Supermärkte in der Lichtenhäger Chaussee, der St.-Petersburger-Straße, Danziger und Ahlbecker Straße, Sozialkaufhaus, Wochenmarkt

Shopping-Center in Rostock

Rostocker Wochenmärkte

Freizeit und Kultur
Multiplexkino CineStar, Diskotheken, Sport- und Spielplätze, Gaststätten, Go-Kart-Bahn in Schmarl, Bowlingbahn, Stadtteilbibliothek, Parkanlagen, Jugendzentrum „Crazy House", Freizeithaus, Erholungsgebiet Fischerdorf, Mehrgenerationenhaus

inVia Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit

Stadtteilbibliothek

Sportanlagen der WIRO

Liste Rostocker Sportvereine 

Historisches
Der Name des Ortsteils geht auf das im 13. Jahrhundert entstandene und 1345 erstmals urkundlich erwähnte Warnowdorf wendeske klene zurück, was so viel wie wendischer Ahornort bedeutet. Wenn auch „lütt" das plattdeutsche Wort für „klein" ist, so heißt dieser Stadtteil keineswegs „Klein Klein", sondern „Kleiner Ahorn" - nach dem wendischen Wort „klen" für diesen Baum.


 

Zuständig hier ist unser:
KundenCenter Lütten Klein
Warnowallee 7
18107 Rostock
Tel.: 0381 4567-3210
luettenklein{at}WIRO.de


Unser Angebot in diesem Stadtteil

Ihre Anfrage hat leider keine Ergebnisse geliefert

Geben Sie hier Ihren kostenlosen Suchauftrag für Ihre Wunschwohnung an.

Zum Wohnungswunsch

Objekt von

0 Objekte

Ihre Anfrage hat leider keine Ergebnisse geliefert

Geben Sie hier Ihren kostenlosen Suchauftrag für Ihre Wunschwohnung an.

Zum Wohnungswunsch