Immer auf dem neuesten Stand mit dem WIRO-Blog: Herzlich willkommen!

Gut gerüstet in die Zukunft

Mit 44 Millionen Euro baut das kommunale Wohnungsunternehmen 2017 Gewerberäume zu neuen Mietwohnungen um, setzt das Sanierungsprogramm in Warnemünde fort, baut Aufzüge ein und dämmt Fassaden, die in die Jahre gekommen sind.

» mehr

Eine Nummer sicherer

Ein Mammutprojekt haben die Schlüsselmonteure der WIRO vor sich: Alle WIRO-Häuser bekommen ein neues, einheitliches Schließsystem. Haus- und Kellertüren sind künftig sicherer.

» mehr

DVB-T-Abschaltung: WIRO-Mieter nicht betroffen

WIRO-Mieter müssen sich keine Gedanken über ihren zukünftigen TV-Empfang machen. Sie sind von der Abschaltung von DVB-T (Fernsehempfang über eine Zimmerantenne) Ende März und Umstellung auf DVB-T2 nicht betroffen.

» mehr

Rauchwarnmelder retten Leben

Monatlich verunglücken bundesweit rund 35 Menschen tödlich durch Wohnungsbrände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Sehr häufig sterben die Brandopfer an einer Rauchvergiftung. Besonders gefährlich: Zwei Drittel von ihnen trifft es nachts im Schlaf.

» mehr

Alles neu

Im Haus des Sports in Warnemünde und im Hochhaus auf der Mittelmole rücken bald Maurer, Maler und Elektriker an: Beide Gebäude sollen vollständig umgebaut werden. Ihre Planungen stellt die WIRO auf der Sitzung des Ortsbeirates für Warnemünde und Diedrichshagen am 10. Januar vor.

» mehr