Suchassistent

Bau-Grundstücke Wohnen

Der Standort muss stimmen! 

Seit mehr als 20 Jahren entwickelt, erschließt und verkauft die WIRO Bauland in Rostock. Mehrere Tausend Familien konnten so ihren Traum vom Eigenheim erfüllen. Die Grundstücke sind bauträger- und provisionsfrei.

Beispielbild Grundstücke für Einfamilienhäuser - erschlossen und verkauft von der WIRO
Quelle: Falcon Crest

Wohnstandort "Kiefernweg" Biestow

Genießen Sie Stadtnähe und Erholung zusammen

Sie sind auf der Suche nach einem Grundstück?
Gerne registrieren wir Sie als Interessent für Grundstücksangebote im Wohngebiet Kiefernweg unter Angabe Ihrer Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer und Mailanschrift).

Diese werden, wie von Ihnen angegeben bei der WIRO gespeichert. Die Speicherung erfolgt auf Grund Ihres Reservierungswunsches bzw. Ihrer Anfrage zu Grundstücksangeboten der WIRO. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die WIRO-Internetseite: Datenschutzhinweise - Datei-Download-Erhebung von personenbezogenen Daten nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung DSGVO https://www.wiro.de/ueber-uns/informationspflicht-gemaess-artikel-13-datenschutzgrundverordnung.html

Die Bürgerschaft der Hansestadt Rostock hat am 05.04.2017 den Aufstellungsbeschluss und am 08.11.2017 den Auslegungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 09.W.190 für das „Wohngebiet Kiefernweg“ gefasst.

Das Plangebiet liegt an der südwestlichen Grenze des Rostocker Stadtgebietes in einer Entfernung von ca. 5 km zum Stadtzentrum.

Der Geltungsbereich wird örtlich begrenzt:

Im Norden: durch die Südgrenze der Kleingartenanlage „Satower Straße“ sowie für einen Verkehrskorridor durch die Satower Straße

Im Westen: durch den Kiefernweg / Biestower Weg (Gemeinde Kritzmow) und durch die westliche Stadtgrenze der Hansestadt Rostock

Im Süden: durch die freie Feldflur im südlichen Anschluss an die Streusiedlung Biestow Ausbau

Im Osten: durch die Westgrenze der KGA „Rostocker Greif“ und deren südliche Verlängerung.

Mit diesem Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Grundlagen für einen ersten Bauabschnitt der im wirksamen Flächennutzungsplan dargestellten Wohnbauflächen im Bereich zwischen Biestow Ausbau und Kringelhof gelegt werden. Der Bebauungsplan ist auf die Schaffung von Bauflächen für die Nachfrage nach Einfamilienhausgrundstücken gerichtet. Das Bebauungsplangebiet umfasst eine Fläche von ca. 31 ha und soll die Errichtung von ca. 250 Eigenheimen, überwiegend als Einfamilienhäuser, ermöglichen. Für die weitere Bearbeitung des Bebauungsplanes bedarf es einer vorherigen Änderung/ Anpassung des Flächennutzungsplanes. Bei dieser Änderung handelt es sich um die Darstellung des Zufahrtsbereiches in das Wohngebiet. Der Beschluss zur 16. Änderung des Flächennutzungsplanes ist in der Bürgerschaftssitzung am 15.05.2019 erfolgt. Die Rechtskraft der 16. Änderung zum Flächennutzungsplan und des Bebauungsplanes wird zum IV. Quartal 2019 erwartet.

Dieser Stand ist die Voraussetzung für alle weiteren Abläufe wie:

  • Weiterführung des Verfahrens zum Bebauungsplan,
  • Ausschreibungen des Erschließungsplaners und der Erschließungsleistungen einschließlich Medien und Versorger,
  • Parzellierung und
  • Festlegung zum Vergabeverfahren der Grundstücke.

Nach Vorlage der Erschließungsergebnisse (Kosten und Termine) wird die WIRO Grundstückspreise und Terminketten benennen.

Es ist nach jetzigem Planungsstand davon auszugehen, dass Hochbaureife - Fertigstellung der ersten Erschließungsanlagen (Bauplätze, Straßen und Grünflächen) im Jahr 2021 erreicht sein könnte.

Informationen zum Planungsstand des zukünftigen Wohnbaustandortes erhalten Sie von unseren Mitarbeitern der Abteilung Grundstückswesen.

Kontakt:

Andrea Obst
Telefon: 0381.4567-2345
E-Mail: aobst@wiro.de

Oder auch über die Internetseiten der Verwaltung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Bürgerinformationssystem der Hansestadt Rostock

Internetseite des Rathauses der Hansestadt Rostocks

Stand: 25. KW 2019

zurück zu Alle Immobilien