Fassade nach Noten

Foto: DOMUSIMAGES

An der Tschaikowskistraße 16/17 hat die WIRO den Namensgeber geehrt und eine Notenfolge aus »Schwanensee« an die Fassade gemalt.

Es ist bereits der fünfte Block in der Straße im Komponistenviertel mit einer musikalischen Signatur, nach und nach sollen alle Hausnummern von 2 bis 29 mit Noten verziert werden. Fortlaufend ergeben sie dann ein ganzes Thema aus dem Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Neben einem neuen Fassadenanstrich hat die WIRO über den Sommer das Dach des Wohnblocks hergerichtet, alte Schornsteine abgebrochen, den Hausflur und die Kellerniedergänge saniert.

Lesen Sie mehr in der August-Ausgabe der WIRO aktuell: https://www.wiro.de/fileadmin/Dateien_neu/1_Kundenservice/5_WIRO_Aktuell/2021/WIRO_aktuell_August_2021.pdf