Kategorie »Corona«

Orang-Utan-Junge heißt Bayu

Die Zoofreunde hatten einen klaren Favoriten: Mit Mundschutz und ohne Publikum "tauften" WIRO-Chef Ralf Zimlich und Zoodirektor Udo Nagel das Orang-Utan-Baby von Sunda auf den Namen Bayu.

» mehr

Nicht allein

Kurzarbeit, keine Aufträge mehr für Freiberufler – die Corona-Krise trifft viele Rostocker auch wirtschaftlich hart. In finanzieller Not kann die Zahlung der Miete ein Problem werden. Die WIRO lässt ihre Mieter nicht im Stich.

» mehr

Kein Kind alleine lassen

In der Corona-Krise sind Familien lange und ununterbrochen zusammen, oft beengt und ohne Privatsphäre. Für viele ist das eine schwierige Situation. Auf www.kein-kind-alleine-lassen.de gibt es Soforthilfe für Kinder und Eltern.

» mehr

WIRO passt Schutzmaßnahmen an

Bundesweit gibt es erste Lockerungen bei den Corona-Schutzmaßnahmen. Aber die strikten Kontaktbeschränkungen gelten grundsätzlich weiter – zunächst bis zum 3. Mai. Für die WIRO gilt: Distanz und Hygieneregeln einhalten. Der persönliche Kontakt zu Mietern läuft vor allem über Telefon und E-Mail sowie das Online KundenCenter.

» mehr