Erneute Corona-Einschränkungen

Foto: DOMUSIMAGES

Um das derzeit exponentielle Wachstum der Zahl der Corona-Infizierten zu stoppen, haben sich die Bundesregierung und alle Landesregierungen auf verschärfte Schutzmaßnahmen verständigt – zunächst vom 2. bis 30. November.

Danach dürfen touristische Betriebe von Montag an keine Urlaubsgäste mehr aufnehmen. Davon betroffen sind auch die Touristen im WIROtel Mittelmole. Ebenso dürfen ab Sonntag auf den WIRO-Stellplätzen im Ostseebad Warnemünde keine Caravans und Wohnwagen mehr parken.

Die Schwimmhalle im WIRO-Sportpark Gehlsdorf sowie die WIRO-Sporthallen werden ab dem 2. November für den Freizeit- und Amateursportbetrieb geschlossen. Kinder- und Jugendsportvereine können nach der Landesverordnung weiterhin trainieren, ebenso ist Schulsport möglich.