Klappe, die Zweite

Der WIRO-Wunschfilm zum 800. Stadtgeburtstag war ein voller Erfolg, 2.000 Besucher hatte das Freiluft-Kino im vergangenen Jahr. Jetzt geht es in die zweite Runde: 10 Filme stehen zur Auswahl.

(Rostock, 6. Juni 2019) Vom 1. Juni bis 21. Juli ist Wunsch-Zeit. So lange haben die Hansestädter Zeit, erneut auf www.WIRO.de/Wunschfilm ihre Filmfavoriten auszuwählen. Die drei Filme mit den meisten Stimmen zeigt die WIRO Ende August, Anfang September an wieder außergewöhnlichen Rostocker Orten – im großen Format und unter freiem Himmel. Und das Beste: Der Eintritt ist frei.

Spannende Wahl
Die Entscheidung dürfte Fans des Freiluft-Kinos nicht leicht fallen - zur Auswahl stehen 10 Filme: Die Dokumentation „Unsere Erde 2“, Action mit Tom Cruise in „Mission Impossible – Fallout“ und das biografische Drama um den musikalischen Poeten und Baggerfahrer „Gundermann“. Der romantische Tanzfilm „Dirty Dancing“ (1987) lässt Frauenherzen höher schlagen, Männer haben Freude an den Science-Fiction-Streifen „Avengers: Infinity War“ und „Ready Player One“. Im Spielfilm „25 km/h“ fahren zwei Brüder durch Deutschland – auf dem Mofa. „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ ist die Verfilmung eines der beliebtesten Kinderbücher von Michael Ende, in „Loving Vincent“ gerät der Zuschauer in ein Netz aus Ungereimtheiten und Lügen und das Drama „Three Billboards outside Ebbing, Missouri“ erzählt die Geschichte einer verbitterten Frau, die nach dem Mord an ihrer Tochter den kleinstädtischen Polizeichef der Untätigkeit anklagt.

Das Kinoprogramm wird rechtzeitig öffentlich bekanntgegeben, ebenso wie die Spielzeiten und –orte.