Sportlich, sportlich

Foto: Jens Scholz

Die WIRO unterstützt das Programm der 81. Warnemünder Woche auf dem Wasser und an Land als Premiumpartner. Am 11. Juli lädt das Wohnungsunternehmen zum Sporttag auf der Hauptbühne am Leuchtturm ein.

Warnemünde unter Segeln: Sportlerinnen und Sportler aus zahlreichen Nationen kreuzen vom 7. bis 15. Juli auf der Ostsee um die Wette. Damit eine der wichtigsten deutschen Segelveranstaltungen immer wieder zum Erlebnis für die Hansestadt und deren Gäste wird, braucht es viele Helfer, Partner und Sponsoren. Ohne finanzielle Unterstützung gäbe es das Großereignis nicht. Auch die WIRO ist ein langjähriger Partner und zieht seit 2012 als Sponsor kräftig mit, unterstützt die Veranstaltung finanziell und stellt Flächen für Boote und Trailer, Autos und Caravans auf der Mittelmole bereit. Ein Angebot für alle ist die WIRO-Tribüne auf der Mittelmole. Von dort haben Zuschauer den besten Blick auf die Hafeneinfahrt.

Auch in diesem Jahr lädt das Wohnungsunternehmen alle Rostocker zum WIRO-Sporttag ein - am 11. Juli. Der kommunale Vermieter unterstützt nicht nur den Segelsport, sondern auch viele andere Sportlerinnen und Sportler, darunter die Seawolves vom Basketball-Club EBC Rostock, die Fußball-Talente des SV Warnemünde, die Leichtathleten vom 1. LAV Rostock, Tänzer vom Club Seestern Rostock, die Recken vom Olympischen Ruderclub Rostock oder die Handballer des HC Empor. Zwischen 14 und 19 Uhr stellen sich diese und weitere Vereine auf der Hauptbühne am Leuchtturm vor. Besucher können Sportler und Trainer in Fragerunden kennenlernen und sich selbst ausprobieren: Körbe legen, Tore schießen oder Foxtrott tanzen.