Wandern Sie mit!

Wolfram Guse und Thomas Rochlitz vom Rostocker Wandertreff machen´s vor. Foto: Alexander Rudolph

Wenn der Frühling kommt, wollen alle raus in die Natur. Nur wohin? Am 23. April lädt die WIRO ihre Mieter gemeinsam mit dem Wandertreff Rostock zu einem geführten Ausflug ins Grüne ein.

Ob 30 Grad im Schatten oder 10 Grad Minus, Regen oder Sonne: Für Wolfram Guse und seine Wanderfreunde ist das ganze Jahr Saison. Dreimal pro Woche macht sich der Wandertreff Rostock auf zu ausgiebigen Fußmärschen. Fernab von Straßen laufen sie über Stock und Stein, entdecken unberührte Ecken, die Autofahrer nie zu sehen bekommen. Wandern entschleunigt, sagt Wolfram Guse, und ist auch richtig gesund: Im Schnitt bringt es die Wandergesellschaft auf 20 Kilometer pro Tour, bei 150 Ausflügen im Jahr kommt da einiges zusammen.

Damit bei der WIRO-Exkursion am 23. April auch Neulinge mithalten können, hat der Wanderleiter extra eine Anfängertour zusammengestellt: Ab neun Uhr morgens geht es auf dreizehn Kilometern durch Rostocks Süden, ohne große Steigungen oder schwierige Strecken. Am Stadtrand gibt’s viel zu sehen: „Selbst gebürtige Rostocker werden Unbekanntes entdecken.“ Die Wandergruppe kommt an Pferdekoppeln und freien Feldern vorbei, macht Rast an der Biestower Dorfkirche. Wolfram Guse will nicht alles verraten. „Ein paar Überraschungen soll es geben.“ Die Wanderer machen regelmäßig Rast - und Bus- und Straßenbahnstationen für alle, denen zwischendurch die Puste ausgeht, liegen auch auf dem Weg.

Die einzige Bedingung: Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein.

 

Anmeldungen für den WIRO-Wandertag am 23. April unter der Telefonnummer 0381 4567-2356 oder per E-mail redaktion{at}WIRO.de an. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

 

Das sollten die WIRO-Wanderer mitbringen (am besten im Rucksack):

1 L Wasser oder Tee,

Proviant (Stullen, Obst),

feste, bequeme Schuhe,

regenfeste Kleidung oder Schirm,

Sitzunterlage für die Pausen