Frischekur für den Hafenbahnweg

Foto: DOMUSIMAGES

Die 101 Loggien der Hausnummern 19 bis 24 wurden vor kurzem mit neuen Brüstungen ausgerüstet.

An den früheren massiven Betonelementen aus dem Baujahr 1982 hatte der Zahn der Zeit gezehrt und deutliche Spuren hinterlassen, für 927.000 Euro wurden sie nun durch leichtere Metall-Konstruktionen ersetzt. Die Geländer eignen sich ideal, um üppig bepflanzte Balkonkästen zu tragen oder dem Sonnenschirm Halt zu geben. Geschützt vor Wind und Wetter lässt sich dank Loggia auch in einer Etagenwohnung die Sonne genießen und ein grünes Kleinod anlegen.