Neue Oberstübchen

Quelle: WIRO

Rostock braucht mehr Wohnungen. Aber Bauland ist knapp. Doch es geht aufwärts: In der Südstadt bekommen jetzt zwei Viergeschosser eine fünfte Etage.

Wohnraum in Rostock ist gefragter denn je. Aber Platz für neuen gibt es innerhalb der Hansestadt kaum. Doch es geht aufwärts: Einfach was drauf setzen, spart Platz und schafft Raum. So entstehen jetzt neue Wohnungen in der Südstadt: Die Majakowskistraße 34 bis 37 und Lomonossowstraße 17 bis 20, jetzt noch Viergeschosser, bekommen eine fünfte Etage mit insgesamt 1.000 Quadratmetern Wohnfläche. Der Aufbau besteht aus Modulen in Holztafelbauweise. Bis Jahresende entstehen im neuen Oberstübchen zwölf Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern – alle mit Terrasse und Aufzug erreichbar.