Rundumpaket

Die Bewohner der ersten beiden Häuser haben ihre Wohnungsschlüssel seit 1. September, auch Marina und Peter Pietrek-Plitzkow. Die Häuser 46g und 46m bekommen sie einen Monat später. Foto: DOMUSIMAGES

Strandaufgang 24 vor der Haustür und Warnemünder Luft in der Nase: Kein Wunder, dass die 60 Wohnungen im Dünenquartier in der Parkstraße ruck, zuck vermietet waren. Derzeit richten die ersten Mieter ihr nigelnagelneues Zuhause ein.

WIRO-Technikerin Ulrike Haring – ihr Baustellenbüro räumt sie in wenigen Tagen – würde am liebsten selbst einziehen. »Hier verbindet sich elegante Architektur mit modernen Technologien.« Das fängt im Hausflur an, mit verspiegelten Wänden, Designobjekten, Bewegungsmeldern fürs Licht, und geht hinter den Wohnungstüren weiter: Neben jeder hängt ein kleiner Bildschirm mit Touchfunktion, auf dem die Mieter ihren persönlichen Energiestand im Blick behalten können. Der Verbrauch von Strom, Warm- und Kaltwasser, Heizung lässt sich auf den Tag genau, wochenweise oder fürs ganze Jahr ablesen. »Das hilft unseren Mietern bei einer energiebewussten Lebensweise.«

Es gibt noch viel mehr Annehmlichkeiten wie Tiefgarage, Fahrstuhl, bodentiefe Fenster, Fußbodenheizung. In allen Wohnungen sind Lüftungssysteme eingebaut. Sie saugen die verbrauchte Luft ab und leiten frische in jedes Zimmer. »Das sorgt rund um die Uhr für ein angenehmes Raumklima – auch ohne Lüften.«