Bahn frei

Susann Lieck und Andreas Zieger freuen sich aufs elfte „Heiß auf Eis" der WIRO: Zauberkünstler, DJ, Schminkfee und Bodo der Bär mischen sich auch dieses Mal wieder unters Party-Volk.

Am 1. und 2. März heißt es für begeisterte Kufenflitzer unter den WIRO-Mietern: Schlittschuhe an und rauf aufs Eis - und das Wohnungsunternehmen bezahlt den Eintritt.

Zum elften Mal bedankt sich die WIRO am 1. und 2. März von 11 bis 18 Uhr bei ihren Mietern mit einem kostenfreien Familienwochenende auf dem Eis.  Für rund 1.200 Kufenflitzer jeden Alters, darunter Anfänger wie Profis, sind diese Tage in der Eishalle Schillingallee inzwischen echte Pflichttermine. Ob es draußen stürmt, regnet oder graupelt: Gedanken über schlechtes Wetter sind nichts für coole Eisläufer. Für sie ist die kalte Jahreszeit wie dazu gemacht, mit Schlittschuhen, Daunenjacken und Disco-Hits in den Ohren übers spiegelglatte Parkett zu kurven.

„Für gute Stimmung ist gesorgt", sagt Marketing-Chef Michael Ahrens. „Zauberkünstler, DJ, Schminkfee und Bodo der Bär mischen sich auch dieses Mal wieder unters Party-Volk." Den Eintrittscoupon zum Ausschneiden und Vorzeigen finden WIRO-Mieter in den Januar- und Februar-Ausgaben ihrer Mieterzeitung „WIRO aktuell". Der gilt für bis zu vier Personen. Wer nicht das passende Schuhwerk besitzt, kann sich dieses ebenfalls gratis, gegen Abgabe eines Pfandes, ausleihen.

PIRANHAS-Fans unter sich
Eishockeyfans unter den Besuchern kommen am Sonnabend auf ihre Kosten: Um 15 Uhr geben die PIRANHAS eine Autogrammstunde in der Eishalle. Zusätzlich verlost der DJ Freikarten für ein PIRANHAS-Spiel in der Play-Off-Qualifikationsrunde.