Was will ich werden?

Projektleiter der Jobfactory, Lukas Gresch. Foto: DOMUSIMAGES

Auf der Jobfactory am 22. und 23. Oktober in der HanseMesse stellen 100 Aussteller 400 Berufe und Studiengänge vor. Die WIRO Wohnen in Rostock sucht Bewerber für die Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/-kauffrau und zum/zur Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik.

2020 wurden fast zehn Prozent weniger Ausbildungsverträge als 2019 geschlossen. Es gab kaum Praktika und nur wenige Schnuppertage in Betrieben oder an Hochschulen. Berufsmessen wurden abgesagt. Viele Jugendliche hatten es schwer, sich zu orientieren.

„Darum ist es für uns ganz wichtig, dass die 24. Jobfactory am 22. und 23. Oktober stattfindet“, sagt Andrea Blumenthal, Ausbildungsbeauftragte bei der WIRO Wohnen in Rostock. Die Ausbildungsmesse hilft, die Lücken aus dem vergangenen Jahr zu schließen und erschließt den verunsicherten Jugendlichen berufliche Perspektiven. „Die WIRO sucht immer junges und motiviertes Personal, seit 1990 haben 326 junge Menschen ihren Beruf bei uns erlernt.“

Mit der Auswahl ihrer nächsten Bewerber für die Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/-kauffrau und zum/zur Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik startet das kommunale Wohnungsunternehmen bereits jetzt. Erster Ausbildungstag für die kaufmännischen und gewerblichen Berufe ist der 1. September 2022.

An wen richtet sich die Jobfactory?
Rund 100 Aussteller präsentieren sich: Betriebe, Verbände, Vereine, Hochschulen. Mehr als 400 Berufe und Studiengänge werden vorgestellt. Schüler, Eltern und Großeltern können persönliche Gespräche führen, sich an praktischen Stationen ausprobieren. Auch das Rahmenprogramm lohnt sich. Unter anderem können Schüler kostenlos Bewerbungsfotos anfertigen lassen. Oder ihre Bewerbungsmappe von den Profis der Agentur für Arbeit anschauen lassen und sich Tipps holen.

Die jährlich stattfindende Berufs- und Studienorientierungsmesse »Jobfactory« wird organisiert und getragen vom jobfactory e.V. Die Mitglieder des Vereins sind Unternehmen und Privatpersonen aus Mecklenburg-Vorpommern. Die WIRO ist Mitglied im Konsortium und wird sich auf der Messe mit einem eigenen Stand präsentieren.

Jobfactory: 22. + 23. Oktober in der HanseMesse | freier Eintritt | mit der Messebroschüre ist die An- und Abreise für Schüler im VVW-Verbundgebiet kostenlos (zu bestellen auf www.jobfactory.de)

Mehr Infos auf  www.WIRO.de/Karriere