Parkhaus „Altstadt“ eröffnet

Volle Straßen, keine Parkplätze: Spätestens wenn Kunsthandwerker, Karussells und Glühweinbuden für weihnachtliches Flair sorgen, wird es eng in der Rostocker Innenstadt.

(Rostock, 25.11.2019) „Da kommt die Eröffnung des »Altstadt«-Parkhaus mit 260 Stellplätzen, davon zwei für Elektroautos, wie gerufen“, freut sich Sabine Steinhaus, Geschäftsführerin der WIRO-Tochter PGR (Parkhaus Gesellschaft Rostock GmbH). Auf fünf Halbetagen können Autofahrer am Küterbruch ab sofort Kurzzeit- oder Dauerstellplätze mieten.

Wegen der Beschaffenheit des Baugrundes wurde das Parkhaus auf Pfählen gegründet. Projektentwickler war die ENEX Finanzpartner und Beteiligungsgesellschaft mbH aus Rostock in Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Goldbeck. Auftraggeber ist die WIRO Wohnen in Rostock.

Schon vor der Eröffnung gab es Lob für die edle Fassadengestaltung aus gebürstetem Lärchenholz. Vor allem Bewohner der Östlichen Altstadt haben bereits Plätze geordert. Das Monatsticket ist für 119 Euro, die Tageskarte für 15 Euro zu haben. Kurzzeitparker zahlen für die erste Stunde 1 Euro, für jede weitere 2 Euro.

Mehr Infos telefonisch unter:  0381.4567-2309