Neues Quartier

Bis zu 180 Wohnungen könnten auf der 2,4 Hektar großen WIRO-Fläche entstehen, in Häusern mit drei bis fünf Etagen. Foto: Falcon Crest

Schöner kann man in Rostock kaum wohnen: Direkt neben dem Barnstorfer Wald, an der Thierfelderstraße, baut die WIRO in den nächsten Jahren ein neues Quartier.

Derzeit sucht das Wohnungsunternehmen europaweit nach einem Planungsbüro. Baubeginn für die neuen Wohnungen soll im Sommer 2020 sein, aber schon demnächst tut sich was auf dem Areal: Die Erschließungsarbeiten beginnen im Juli. Straßen werden erneuert und angelegt, Versorgungsleitungen angechlossen, Laternen aufgestellt. Ein neuer Kreisverkehr neben dem Baugebiet soll später für flüssigen Verkehr sorgen. Noch gibt es keine konkreten Entwürfe fürs Quartier. Aber bis zu 180 Wohnungen könnten auf der 2,4 Hektar großen WIRO-Fläche entstehen, in Häusern mit drei bis fünf Etagen. Schätzungsweise im Jahr 2023 könnten die Mieter einziehen.