Helfen macht Freude

Foto: WIRO

WIRO unterstützt OZ-Weihnachtsaktion fürs Tierheim Schlage mit 5.000 Euro.

(Rostock, 18. Dezember 2019) Die Weihnachtstage sind ein Fest der Liebe, der Wärme – nicht aber für viele Hunde, Katzen, Klein- oder Wildtiere: Für sie beginnt nach Weihnachten der große Katzenjammer. „Leider verschenken immer noch viele Menschen zum Fest der Liebe unüberlegt Tiere”, sagt Angelika Streubel, erste Vorsitzende des Rostocker Tierschutzvereins. Die engagierte Tierschützerin erlebt es oft, dass die Beschenkten schon nach wenigen Wochen das Interesse an den neuen Gefährten verlieren oder ihnen die Verantwortung einfach über den Kopf wächst. Diese Tiere werden oft ausgesetzt oder landen im Tierheim Schlage. Angelika Streubel sagt deshalb ganz klar: „Ein Tier ist kein Weihnachtsgeschenk.“

Unterkünfte, Futter, medizinische Versorgung – oder wie aktuell eine Heizungsanlage fürs Tierhaus: Angelika Streubel und ihr Team sind permanent auf Geldspenden angewiesen. „Das Tierheim Schlage steht für seriösen und kompetenten Tierschutz", sagt Ralf Zimlich, Vorsitzender der WIRO-Geschäftsführung. „Ehrensache, dass wir dieses wichtige Engagement regelmäßig unterstützen." An der OZ-Weihnachtsaktion beteiligt sich das kommunale Wohnungsunternehmen mit 5.000 Euro.