250 neue Parkplätze in der Rostocker Altstadt

Mit Holzfassade: So wird das neue Parkhaus unterhalb der Stadtmauer aussehen.
ENTWURF: GOLDBECK/ALPHA3 WILLER

Baustart für neues Parkhaus am Küterbruch.

Rostock, 10. April 2019. Grundsteinlegung für 250 neue Parkplätze in der Rostocker Altstadt: Am Küterbruch entsteht ein modernes Parkhaus für Einwohner und Gäste der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Bauherr und Projektentwickler ist die ENEX Finanzpartner und Beteiligungsgesellschaft mbH aus Rostock in Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Goldbeck. Auftraggeber ist die WIRO Wohnen in Rostock. Bis zum Herbst 2019 soll das Parkhaus für die Öffentlichkeit freigegeben werden.