Strom tanken an den Hafenterrassen

André Krüger, Fuhrparkmanager bei der WIRO (links), und Dirk Freitag, Leiter Straßenbeleuchtung/Lichtsignalanlagen bei den Stadtwerken, weihen die neue Stromtankstelle an den Hafenterrassen ein. Foto: Joachim Kloock

Benzinfrei in Rostock: Fahrer von umweltschonenden Elektroautos können ab sofort auf dem WIRO-Parkplatz „An den Hafenterrassen“ Strom tanken.

Die Rostocker Stadtwerke unterstützen Elektromobilität mit neun Ladestationen in der Hansestadt. Auch die WIRO macht sich seit 2013 für mehr Elektromobilität auf den Straßen stark. An je zwei Stromtankstellen in den WIRO-Parkhäusern »City« und »Am Gericht« können Fahrer die Batterien ihrer E-Autos aufladen. Für die neueste Säule der Stadtwerke stellt das Wohnungsunternehmen jetzt ihr Grundstück bereit.

Standorte finden und Ladezeiten kalkulieren
Auf www.emobility-partner.de und über die App „E-Charging“ ist auch die neue Zapfsäule über Routenplaner zu finden. Die Ladezeiten fallen jedoch von Auto zu Auto sehr unterschiedlich aus. Als Beispiel dient ein Stromer mit Standard-Akku, Kapazität 22 kWh: Noch zu 50 Prozent aufgeladen, dauert das Laden der Batterien eine halbe Stunde.