Sportlich

Von der WIRO-Tribüne auf der Mittelmole haben Zuschauer den besten Blick auf die Hafeneinfahrt. Foto: Alexander Rudolph

Als Sponsor und Partner der 80. Warnemünder Woche lädt Rostocks größtes Wohnungsunternehmen am 5. Juli zum WIRO-Sporttag auf der Hauptbühne am Leuchtturm ein.

Warnemünde im Zeichen der Schifffahrt: Rund 1.500 Segler aus zahlreichen Nationen kreuzen vom 1. bis 9. Juli auf der Ostsee um die Wette. Damit eine der wichtigsten deutschen Segelveranstaltungen immer wieder zum Erlebnis für die Hansestadt und deren Gäste wird, braucht es viele Helfer, Partner und Sponsoren. Ohne finanzielle Unterstützung gäbe es das Großereignis nicht. Auch die WIRO zieht seit Jahren mit: als Sponsor und Partner, der Flächen für Boote und Trailer, Autos und Caravans auf der Mittelmole bereitstellt.

Nicht verpassen: Von der WIRO-Tribüne auf der Mittelmole haben Zuschauer den besten Blick auf die Hafeneinfahrt.

In diesem Jahr lädt das Wohnungsunternehmen alle Rostocker zum WIRO-Sporttag am 5. Juli ein. Der kommunale Vermieter unterstützt neben dem Segelsport mehr als 20 Sportvereine, darunter die Basketballer des EBC Seawolves, das Inlinehockey-Team der Nasenbären, die Talente des SV Warnemünde und des PSV Rostock oder die Handballer des HC Empor. Zwischen 14 und 19 Uhr stellen sich diese Vereine auf der Hauptbühne am Leuchtturm vor – zum Mitsporteln, Ausprobieren und Schwitzen. Und wenn am Abend langsam die Puste ausgeht, geht‘s zum Schlemmen, Feiern und Schlendern an den Alten Strom.

Mehr Infos unter: www.warnemuender-woche.com