Musik liegt in der Luft

Anfang Januar eröffnete das Institut Lernen und Leben e.V. die Kita „Zauberflöte“ im Jugend- und Studentenhaus Süd der WIRO. Manch ein Kind ist hier sogar zu Hause: in einem der fünf Eltern-Kind-Appartements der oberen Etagen.

Trommeln und Schaukelpferd, mit denen Laila, Philipp und Anton auf dem knallbunten Teppich spielen, sind noch nagelneu: Erst vor wenigen Tagen eröffnete das Institut Lernen und Leben e.V. die Kita „Zauberflöte“ im Souterrain und der ersten Etage des WIRO-Jugend- und Studentenhauses in der Erich-Schlesinger-Straße 37b. Die orange-gelbe Farbe an den Wänden ist frisch und freundlich. Mitten in den Gruppenräumen stehen Kindertische mit passenden Stühlchen dazu, es gibt eine Spiel- und Bauecke, ein Theater- und Malatelier, Gitarren und ein Klavier. „Wir haben hier alles, was wir für die kreative Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in den ersten sechs Lebensjahren brauchen“, sagt Sabine Müll, die leitende Erzieherin.

46 Knirpse besuchen seit Anfang Januar die rund 600 Quadratmeter große Tagesstätte. 78 Betreuungsplätze gibt es insgesamt, davon aber nur noch einige wenige, für die noch keine Anmeldungen vorliegen. Das i-Tüpfelchen für junge Eltern mit Kind im Jugend- und Studentenhaus: Fünf der insgesamt 60 möblierten Einzel-Appartements haben ein zweites Zimmer, das mit einem Kinderbett ausgestattet werden kann.

Mehr Infos zum „Jugend- und Studentenhaus Süd“ der WIRO in der Erich-Schlesinger-Straße 37b mit integrierter Kindertagesstätte gibt es unter 0381.4567-3910.