Ausgezeichnet

Die WIRO wird immer besser – sagen ihre Mieter. In der 5. TTR-Benchmarkstudie zur Mieterzufriedenheit hat das Rostocker Wohnungsunternehmen den zweiten Platz belegt. In den zwei Jahren zuvor war es noch Drittbester.

Bei einer bundesweiten Vergleichsstudie unter den 25 größten Wohnungsunternehmen Deutschlands belegte die WIRO Wohnen in Rostock den zweiten Platz. In der Marktforschungsstudie wurden insgesamt 3.800 Mieter vom Frankfurter Beratungsunternehmen TTR Group über die Zufriedenheit mit ihrem Vermieter befragt. Die Teilnehmer der Studie sollten unter anderem das Image ihres Vermieters, die Kundenbetreuung und den Hausmeisterservice benoten.

„Die Mieterzufriedenheit“, sagt Ralf Zimlich, „spielt in der Wohnungswirtschaft eine immer größere Rolle. Es reicht heute nicht mehr aus, den Fokus auf das eigene Unternehmen zu richten.“ Vielmehr sei es wichtig, zu wissen, wo das eigene Unternehmen im Markt und im Vergleich zum Wettbewerb steht und wo konkrete Stärken beziehungsweise Schwächen liegen. „70.000 Menschen“, so der Vorsitzende der WIRO-Geschäftsführung, „fühlen sich bei uns sehr wohl. Diese Zufriedenheit wollen wir erhalten, unbedingt. Unsere Kunden aber vertrauen uns nur, wenn wir ihnen gute Gründe dafür liefern.“ Mit ausgeprägter Kundenorientierung und bestem Service wolle das Unternehmen auch künftig zeigen, dass es die Erwartungen seiner Mieter in den Mittelpunkt der täglichen Arbeit stelle.

Hintergrund
Die TTR Group ist eine der führenden Managementberatungen für das Thema CSM (Customer Satisfaction Management). Sie unterstützt Unternehmen dabei, Kundenorientierung und die Qualität der Kundenbetreuung weiterzuentwickeln. Die Benchmarkstudie zur Mieterzufriedenheit ist eine unabhängige und neutrale Marktforschungsstudie. Es werden dabei im Rahmen einer repräsentativen Zufallsstichprobe bundesweit Mieter der größten Wohnungsunternehmen befragt.