Schnelle Hilfe an Feiertagen

Sind auch an den Feiertagen im Dienst: Steffen Brüsch, Clemens Herdin, Holger Opitz und Maik-Olaf Waack von der WIRO (v.l.). Foto: Jens Scholz

Der Baum ist geschmückt, die Weihnachtsgans aufgetaut, und dann passiert es: Der Wohnungsschlüssel scheint verschwunden, die Toilette ist verstopft oder die Heizung bleibt kalt ... In diesen Fällen weiß der WIRO-Notdienst, was zu tun ist. An die 35 Mitarbeiter sind auch an Weihnachten und Silvester in Alarmbereitschaft.

„Wenn ein Mieter in Not gerät, kann er sich darauf verlassen, dass wir ihm schnell helfen", sagt Uta Engel, Leiterin des WIRO-Bauservice. Das gilt nicht nur, aber besonders an Feiertagen, wenn Menschen gern zu Hause bleiben. Um Störungen und Ausfälle zu vermeiden, wartet das Wohnungsunternehmen die Haustechnik der 36.000 Wohnungen regelmäßig. „Falls es aber doch einmal zu einem Problem an Sanitär-, Elektro- oder Heizungsanlagen kommen sollte, ist unser Notdienst rund um die Uhr für unsere Mieter da." An die 35 Mitarbeiter sind auch an Weihnachten und Silvester in Alarmbereitschaft.

Die Elektriker Clemens Herdin und Heiko Ehmke sind zwei von ihnen und haben schon viel erlebt: „Nach der Hektik in der Vorweihnachtszeit erwarten die Menschen, dass während der Festtage alles rund läuft. Pannen haben in der besinnlichsten Zeit des Jahres keinen Platz, können aber leider jederzeit passieren", erklärt Clemens Herdin. Wenn die Heizung kalt und der Flur dunkel bleibt oder beim Zubereiten des Festmahls die Mischbatterie versagt, rückt der Bereitschaftsdienst aus. Wann und wie oft, kann niemand ahnen: „Manchmal bleibt es ruhig, dann sind wir zur Bescherung sogar zu Hause - und in anderen Jahren wieder wissen wir nicht, wo wir zuerst hinfahren sollen." Vor allem bei heftigen Wetterlagen sind Schäden vorprogrammiert. Dann müssen die Elektriker auch nachts raus, aber das, sagt Heiko Ehmke, gehöre zum Job einfach dazu.

Nächtliche Einsätze hat auch Holger Opitz  vom Schlüsseldienst schon oft erlebt. Vor allem in der Neujahrsnacht hat er manch Haustür geöffnet, denn auf feuchtfröhlichen Silvesterpartys gehen regelmäßig Schlüssel verloren. Das passiert jedoch nicht nur zum Jahreswechsel: „In diesem Jahr hatten wir allein 970 Notöffnungen, dazu noch 2.000 weitere Einsätze."

Sollte es in Rostock über die Feiertage schneien und frieren, wird Steffen Brüsch ebenso wie seine Kollegen zum Nachtschwärmer. Ab drei Uhr morgens bis 20 Uhr abends steht der WIRO-Winterdienst parat: In zwei Schichten räumt er Schneemassen beiseite. Am Neujahrstag selbst geht es morgens um neun Uhr raus, um Böller und Flaschen der letzten Nacht wegzuräumen.

Der zentrale Notdienst der WIRO ist rund um die Uhr besetzt und unter 0381 4567-4444 zu erreichen. Schlüsselnotdienst: 0381 4567-4620.