Wohnungen

Alle Wohnungen der WIRO sind modernisiert, tapeziert und bezugsfertig. Sie als Mieter zahlen weder Provision noch Courtage. Unser besonderes Angebot an Nicht-Rostocker: Wenn Sie jetzt von außerhalb Rostocks in eine unserer Aktionswohnungen ziehen, wohnen Sie einen Monat mietfrei.

» Topangebote


Wohnen exklusiv

Erleben Sie schönes und exklusives Wohnen in Rostock. Mit neuartigen Wohnkonzepten, hochwertiger Ausstattung der Wohnungen und einem angenehmen Umfeld können Sie das Leben in der Hansestadt rundum genießen. » mehr

» Rasmus
» Ahornhof
» Helios


WIROtel Gästewohnungen

Wer in Rostock zu Gast ist und häuslichen Komfort einem Hotel vorzieht, kann Quartier in einer unserer attraktiven Gästewohnungen nehmen. » mehr


WIROtel Jugendwohnheime

Ob zum Lernen für Schule oder Beruf - die WIROtel Jugendwohnheime in der Südstadt und in Lichtenhagen bieten ein gemütliches Zuhause auf Zeit. » mehr


Seniorenwohnungen

Ältere Menschen haben oft besondere Ansprüche an ihre Wohnung. Bei der WIRO können Sie in fast allen Stadtteilen altersgerecht wohnen. » mehr


Eigene Bude

Der Traum von der ersten eigenen Wohnung wird mit der WIRO ganz schnell Realität. In jedem Stadtteil bietet die WIRO Wohnungen in allen erdenklichen Grundrissvarianten. » mehr

» U27-Wohnen
» Semesterwohnen
» Jugendwohnen

 

Parkplätze

Stressfrei parken ist in Rostock kinderleicht. Die WIRO sorgt mit eigenen Parkhäusern, Tiefgaragenplätzen und Parkplätzen für viele Parkflächen in der Innenstadt, in Wohn- und Gewerbegebieten. » mehr

» Parkhäuser
» Parken und Wohnen

 

Bootsliegeplätze

Die WIRO fördert den maritimen Tourismus mit etwa 500 Bootsliegeplätzen an drei Schwimmsteganlagen. Sie können Tages- oder Dauermietplätze für Ihr Boot nutzen. » mehr

1083 CountRooms0MinAreaMaxAreaMaxRent MW1010 SubCountRoomsAnzahl der RäumeSubMinAreamin. Fläche in m2SubMaxAreamax. Fläche in m2SubMaxRentmax. Miete in EURSubPensionerseniorenfreundlich
1083
Stadtteilinformation

Rostock Brinckmanshöhe:
In ruhiger Randlage

Von Brinckmanshöhe aus erreicht man in wenigen Autominuten die Rostocker Stadtmitte oder das Einkaufszentrum in Bentwisch. Die Fernverkehrsverbindungen der Autobahn erreicht man ohne mühevollen Stadtverkehr. » mehr

Rostock Dierkow:
Jung und lebendig

In Dierkow leben heute gut 13.000 Menschen. Die etwa 1.800 von der WIRO betreuten Wohnungen wurden in industrieller Bauweise errichtet und weisen einen hohen Ausstattungsstandard auf. Großzüge Grünanlagen und die Nähe zum Warnowufer unterstützen den jungen Charakter des Stadtteils. » mehr

Rostock Evershagen:
Lebendiger Komfort

Seit dem Sommer 2000 verkehrt die Straßenbahn bis nach Evershagen. Damit ist dieses attraktive Neubaugebiet ein Stück näher an das Stadtzentrum von Rostock gerückt. Umgeben von zwei Parkanlagen und einer Obstplantage sowie vielen Kleingärten lädt die Umgebung immer wieder zu einem Spaziergang ein. » mehr

Rostock Groß Klein:
Ganz groß

Immer wieder interessant und erholsam ist für die Einwohner von Groß Klein ein Spaziergang durch das gleichnamige Dorf an den Breitling, die breiteste Stelle der Warnow. Die Fähranleger des Rostocker Überseehafens an der gegenüberliegender Seite sorgen für ein abwechslungsreiches Bild. » mehr

Rostock Hansaviertel:
Städtisch und grün

Das Hansaviertel ist ein in Rostock besonders beliebtes Wohnviertel zwischen der Kröpeliner-Tor-Vorstadt und dem Komponistenviertel bzw. Reutershagen. Die Häuser wurden meist in den 1920er und 30er Jahren erbaut. Viele Gebäude lassen deutlich den Einfluss des Bauhauses auf die Architektur der 1920er Jahre erkennen.
» mehr

Rostock Komponistenviertel:
Moderne mit Tradition

Das Komponistenviertel ist ein kleines, sehr beliebtes Wohnviertel zwischen dem Hansaviertel und Reutershagen. Das Komponistenviertel wurde Ende der 1930er und Anfang der 1940er Jahre errichtet. Die Fassaden sind häufig verklinkert. » mehr

Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt:
Das beliebte Szeneviertel an der Warnow

Die Kröpeliner-Tor-Vorstadt ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Studentenviertel. Szene- und Studentenkneipen, hippe Läden und ein Gefühl von Multi-Kulti locken besonders junge Leute und Familien mit Kindern an. Kaum vorstellbar, dass noch vor 150 Jahren hier fast ausschließlich Ackerland mit ein paar Bauernhöfen und Windmühlen lag. » mehr

Rostock Lichtenhagen:
10 Minuten zum Strand

Die "Badewanne" der Rostockerinnen und Rostocker erreichen Sie vom Stadtteil Lichtenhagen aus über Rad- und Wanderwege durch Kleingartenanlagen und über Landstraßen. Besonders im Winter hat ein Spaziergang an die Ostseeküste vor Warnemünde großen Reiz, zumal es am Wege gemütliche Gaststätten zum Aufwärmen gibt. » mehr

Rostock Lütten Klein:
Jung aus Tradion

Zwischen weiten Feldern wurde ab 1965 der erste und auch größte Stadtteil im Rostocker Nordwesten gebaut. In der Mitte des Wohngebietes ist eine Fußgänger- und Einkaufszone mit einem modernen Kinokomplex entstanden, wohin auch die Bewohnern der angrenzenden Stadtteile gern kommen. » mehr

Rostock Markgrafenheide:
Auf eine frische Brise

Auf eine frische Brise muss man in und um Warnemünde immer gefasst sein, schließlich liegt dieser Stadtteil zwischen Ostsee und Warnowmündung. Das charmante Seebad lockt Jahr für Jahr tausende Besucher an und Fernweh ergreift so manche, die die großen „Pötte" auslaufen sehen. » mehr

Rostock Reutershagen:
Klassisch schön

Reutershagen wurde nach dem niederdeutschen Schriftsteller Fritz Reuter benannt, der auch in Rostock studierte. Die Siedlung Alt-Reutershagen entstand ab etwa Mitte der 1930er Jahre. Das denkmalgeschützte Viertel um den Wiener Platz entstand zwischen 1938 und 1940 und fällt besonders durch seine schönen Backsteinfassaden auf. » mehr

Rostock Schmarl:
Wohnen an der Warnow

Landratten können in Schmarl ganz leicht ein Schiff erobern: Das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum mit seiner Jugendherberge ist Anziehungspunkt für viele Touristen. Das gesamte Gelände vor dem Traditionsschiff wurde für die IGA 2003 landschaftspflegerisch umgestaltet. Entstanden ist ein beliebtes Naherholungsgebiet mit vielen kulturellen Angeboten. » mehr

Rostock Stadtmitte/Stadthafen:
Hier stehen Sie im Mittelpunkt

Der Puls der Großstadt Rostock schlägt natürlich in der Stadtmitte am schnellsten. Hier, wo Rostock vor fast 800 Jahren aus einer slawischen Siedlung entstand, finden die Besucher die verschiedensten Baustile der vergangenen Jahrhunderte an Wohnhäusern und öffentlichen Gebäuden.
» mehr

Rostock Südstadt/Biestow:
Grün und modern

Die Nähe zum Hauptbahnhof und zum Stadtzentrum macht neben den inzwischen vollständig sanierten Wohnungen die Beliebtheit dieses Wohngebiets aus. Es ist weiträumig von gut gepflegten Kleingärten und Grünanlagen umgeben. » mehr

Rostock Toitenwinkel/Gehlsdorf:
Modern und naturnah

1985 begann der Bau des Neubauviertels Toitenwinkel. Am östlichen Rostocker Stadtrand gelegen, umgeben von viel Natur, bietet Toitenwinkel viel Lebensraum für die mehr als 13.200 Einwohnerinnen und Einwohner. » mehr

Rostock Warnemünde/
Diedrichshagen:
Auf eine frische Brise

Auf eine frische Brise muss man in und um Warnemünde immer gefasst sein, schließlich liegt dieser Stadtteil zwischen Ostsee und Warnowmündung. Das charmante Seebad lockt Jahr für Jahr tausende Besucher an und Fernweh ergreift so manche, die die großen „Pötte" auslaufen sehen. » mehr